61. Tag der kommenden Meister

61. Tag der kommenden Meister

28. Januar 2020 Tag der kommenden Meister 0

Bei dem diesjährigen „61. Tag der kommenden Meister“ konnten wir mit einer Mannschaft von 28 Kindern antreten.
Für 7 Kindern war es sogar der erste große Wettkampf, den sie mit Bravour und tollen Ergebnissen gemeistert haben.

Aber auch unsere älteren Schwimmer konnten alle ihre Bestzeiten unterbieten.

Für alle, aber auch eine Prämiere dieses Wettkampfes, war die elektronische Zeitmessung und die damit verbundene Anzeigetafel mit Name, Bahn, Zeit und Platzierung im Lauf.

Wir haben 89 Einzelstarts und sogar 8 Staffeln aufstellen können.

Am Samstag wurden von unseren Schwimmern die 50m Strecken Brust und Rücken und die 4x50m Freistilstaffel geschwommen.

Über 50m Brust konnte unser Oskar Streuber in seinem Jahrgang die Silber Medaille holen, Glückwunsch!


Die Freistilstaffel (eine Mädchen-/ und eine Jungsstaffel) bildete den Abschluss des ersten Wettkampftages in der großen Schwimmhalle der SSE, in der sonst auch die großen Wettkämpfe wie deutsche Meisterschaften stattfinden.

Am Sonntag (26.1.) trafen wir Helfer uns bereits um 8 Uhr vorm Sportlereingang, um die Halle für die Schwimmer wieder vorzubereiten.

Nach dem Einschwimmen begann gegen 9 Uhr auch schon der 2. Abschnitt mit 100m Freistil, bei dem auch gleich 10 unserer Schwimmer ins Wasser sprangen.

5 davon schwammen in einem Lauf, was für uns andere kräftiges anfeuern bedeutete.

Des Weiteren folgte in diesem Abschnitt für Jon 50m Schmetterling, dann noch 100m Rücken und die Bruststaffel, bei der auch unsere kleinsten Teilnehmer eine aufstellen konnten. Es war schön in die fröhlichen und stolzen Gesichter der Kinder zu sehen, die mit ihren Leistungen und Erfahrungen zufrieden waren.

Der letzte Abschnitt war auch wieder durch viel anfeuernde Rufe gekennzeichnet, da über die 100m Brust oder 50m Freistil fast alle noch einmal schwammen.

Den krönenden Abschluss des erfolgreichen Wettkampfwochenendes bildete die 4x 50m Lagen Staffel, bei der unsere vier Jungs nochmal alles gaben. Es wurde in Rücken gestartet und sich dann über Brust, Schmetterling und Kraul bis zum finalen Anschlag vorgearbeitet.

An alle Schwimmer, ihr habt euch mutig diesem großen Wettkampf in der großen Halle gestellt, eure Zeiten verbessern und hoffentlich an Erfahrung dazu gewinnen können.

So hoffe ich, dass ihr alle beim nächsten Wettkampf wieder mit dabei seid.