Masters bei den Herbstmeisterschaften 2019

Masters bei den Herbstmeisterschaften 2019

8. Oktober 2019 Masters 0

Masters bei den PSV Herbstmeisterschaften

Nicht nur die Kids waren beim vereinsinternen Wettkampf am Start, auch die Masters probierten nach langer Sommerpause wieder einmal die Startblöcke aus.

Wenn man über den Sommer nur Wettkämpfe auf langer Strecke unter freiem Himmel geschwommen ist, dann sind 50 und 100 m Strecken zum Wiedereinstieg schon eine besondere Herausforderung. Hier war die Schnellkraft gefragt und nicht die Ausdauer. Auf einmal sind 50 m Schmetterling anstrengender als 1500 m Kraul in einem See. Und Masters sind wir ja auch noch und somit nicht mehr knackfrisch. Aber den Kids wollten wir schon noch zeigen, was wir so können und so starteten 8 Masters am 21.09. im Märkischen Viertel über alle Strecken.

In der ersten Staffel über 4 x 50 m Brust legten sich Annett, Franzi, Tobi und Frederick ins Zeug um die Küken hinter sich zu lassen. Dies gelang ihnen famos und so konnten sie überlegen den Sieg für die ‚Alten‘ einfahren.

 

In den Einzeldisziplinen schwammen wir ebenfalls um Ruhm und Ehre, zeigten Startsprünge und wie man als Wettkampfsportler wendet. Schließlich waren wir auch als Vorbilder hier.

Die Kinder lernen bei uns schwimmen, starten bei ihren ersten Wettkämpfen und leider verliert sich dann oftmals ihre Spur im Teenageralter. Das danach aber noch die Junioren und Masters als Wettkampfsport anstehen, wissen viele nicht. Wir wollen u.a. mit unserer Präsenz bei diesen vereinseigenen Veranstaltungen auch ein wenig Werbung in eigener Sache für den Masterssport (Senioren im Wettkampfgeschehen) betreiben. Zum Glück gelingt uns das und so gibt es 2019 wieder einige Neuzugänge.

Gerne dürfen sich junge Erwachsene bei unserer Mastersvertretung Sabine Schulz und Annett Schwabe melden, wenn sie Interesse am Training haben. Wir reißen in der Woche schon so einige Kilometer runter um an nationalen und internationalen Wettkämpfen unseren Verein zu präsentieren und Medaillen einzuheimsen.

Zurück zum Wettkampf. Auch die zweite Staffel hatte mit Tobi, Elisa, Jörg und Angi über 4 x 50 m Freistil die Nase vorn.

Für die besten Einzelleistungen wurden Franzi für 346 Punkten über 50 m Rücken und Tobi für 418 Punkte über 50 m Brust mit einem Pokal ausgezeichnet.

Die Siegerehrung fand wie üblich im Anschluss an den Wettkampf auf unserem schönen Vereinsgelände am Plötzensee statt. Bei bestem Wetter ließen wir uns den reichhaltigen Kuchen schmecken und labten uns an Tee und Kaffee. Auch hier noch einmal der Dank an die fleißigen Spender*innen.

Für die Masters hieß es dann auch bald nach der Siegerehrung Abschied nehmen und Kraft tanken für den nächsten Tag. Da ging es gleich weiter mit dem Badewannen-Cup.

 

Angi

 

 

Hier noch die Einzelergebnisse:

 

Angela Miksch            AK 50   50 m Schmett             00:45,37          1. Platz            176

25 m Badewanne       00:40,65          3. Platz offene Wertung

 

Annett Schwabe         AK 45   50 m Rücken               00:48,88          1. Platz            181

50 m Brust                  00:45,54          1. Platz            294

100 m Lagen               01:36,25          1. Platz            227

 

Elisa Canducci             AK 40   50 m Rücken               00:52,13          1. Platz            149

50 m Brust                  00:51,03          1. Platz            209

50 m Freistil               00:43,32          1. Platz            169

 

Franziska Banisch       AK 20   25 m tauchen             00:20,81          2. Platz offene Wertung

50 m Rücken               00:39,40          1. Platz            346

100 m Lagen               01:30,31          1. Platz            276

50 m Freistil               00:38,84          1. Platz            235

 

Frederick Bockmann  AK 30   50 m Rücken               00:40,90          1. Platz            214

50 m Brust                  00:42,32          1. Platz            264

100 m Lagen               01:23,50          1. Platz            229

50 m Schmett             00:37,41          1. Platz            231

50 m Freistil               00:33,59          1. Platz            254

 

Jörg Franzke               AK 60   50 m Rücken               00:44,72          1. Platz             163

50 m Brust                  00:45,18          1. Platz            214

100 m Lagen               01:38,12          1. Platz            141

50 m Schmett             00:47,44          1. Platz            113

50 m Freistil               00:39,47          1. Platz            156

 

Tobias Bohne              AK 25   50 m Rücken               00:36,19          1. Platz            309

50 m Brust                  00:36,34          1. Platz            418

100 m Lagen               01:15,84          1. Platz            306

50 m Schmett             00:36,56          1. Platz            247

50 m Freistil               00:30,65          1. Platz            334

 

Sabine Schulz             AK 50   50 m Rücken               00:45,90          1. Platz            219

50 m Brust                  00:54,56          1. Platz            171

100 m Lagen               01:45,81          1. Platz            171