Masters bei den Herbstmeisterschaften

Masters bei den Herbstmeisterschaften

27. September 2018 Masters

Die Masters und die Herbstmeisterschaften

Am 22.09. fanden letztmalig in der Holzmarktstraße die Herbstmeisterschaften der Schwimmabteilung statt. Die Masters gingen da mit gutem Beispiel voran und sprangen als Vorbild für die kommenden Talente ins Wasser.

von links: Jörg Scholz, Jörg Franzke, Andreas Sander, Angi Miksch, Annett Schwabe, Gregory Schröder, Frederick Bockmann, André Hergesell

Da es aufgrund der geringen Teilnehmerzahl ein sehr kurzer knackiger Wettkampf war, schwammen nicht Alle alle Strecken, weil auch wir manchmal Zeit zum Erholen benötigten. Aber es sollte ein letzter Test für den Wettkampf am kommenden Samstag, dem Kreuzberger Badewannen-Cup, sein. So konnten wir alle noch einmal versuchen mehr oder weniger elegant vom Block ins Wasser zu kommen und die Strecken von 25 bis 100 m respektabel zu absolvieren.

Zumindest ist keiner von uns im Becken geblieben und wir konnten uns einige spannende Rennen liefern. Auch wenn bei den Männern alles schon ein wenig resignierte, wenn neben ihnen Andreas Sander auf dem Block stand. Selbst wenn er nicht in Form war, krank, gebeutelt, mit zusammengebundenen Armen und Bleigürteln um die Hüfte, dann ließ er einen im Wasser doch aussehen, als ob man selber rückwärts trieb. Respekt vor dieser Leistung! Aber noch mehr Respekt denjenigen gegenüber, die sich diesem Kampf immer wieder stellten und ebenfalls beachtliche Leistungen zeigten. Und einer hat ihn ja auch geschlagen. Jörg Scholz, wir hätten da noch einen Platz in der Mastersmannschaft…… ;D

von links: André Hergesell, Frederick Bockmann, Gregory Schröder

von links: Frank Oehlke, Andreas Sander, Joelina May Freiesleben

Bei der anschließenden Siegerehrung in Plötze nahmen nur Frederick und Gregory das Zepter des Abbadens in die Hand. Sie sprangen voller Elan in den veralgten Plötzensee. Leider gab es keine Ansprache des Vorstandes zu dieser langjährigen Tradition.

Jedenfalls konnten wir alle ganz viele Medaillen sammeln und sogar ein goldener Badelatschen durfte sein neues Zuhause bei mir finden.

Bei den nächsten Vereinsmeisterschaften treten wir wieder an und fighten um Ruhm und Ehre.

 

Angi

 

Hier nun unsere Ergebnisse:

 

Annett Schwabe                     AK 45                50 m Brust                0:45,22           1. Platz

100 m Lagen               1:32,34           1. Platz

50 m Freistil              0:36,65           1. Platz

 

Andreas Sander                      AK 45                50 m Rücken             0:36,75           2. Platz

50 m Brust                0:35,50           1. Platz

100 m Lagen               1:13,81           1. Platz

50 m Freistil              0:27,75           1. Platz

 

André Hergesell                     AK 50                50 m Rücken             0:42,88           1. Platz

50 m Brust                0:42,91           1. Platz

100 m Lagen               1:22,34           1. Platz

50 m Schmett           0:35,97           1. Platz

50 m Freistil              0:31,07           1. Platz

 

Frederick Bockmann              AK 30             50 m Rücken             0:39,25           1. Platz

50 m Brust                0:43,19           1. Platz

50 m Schmett           0:36,43           1. Platz

100 m Lagen               1:23,57           1. Platz

50 m Freistil              0:30,91           1. Platz

25 m tauchen           0:18,19           1. Platz

 

Gregory Schröder                   AK 25              50 m Rücken             0:36,56           1. Platz

50 m Brust                0:37,71           1. Platz

50 m Schmett           0:31,72           1. Platz

50 m Freistil              0:30,06           1. Platz

 

Jörg Franzke                           AK 55              50 m Brust                0:45,72           1. Platz

50 m Freistil              0:37,19           1. Platz

 

Angi Miksch                            AK 50             50 m Schmett           0:48,40           1. Platz

Offene Wertung          25 m Badewanne      0:40,38           1. Platz

Und hier noch ein möglicher nächster Mastersschwimmer??!!?!

Jörg Scholz                             AK 45              50 m Rücken             0:36,37           1. Platz

100 m Lagen               1:18,09           2. Platz

50 m Freistil              0:30,13           2. Platz