Sommertraining

Sommertraining

20. August 2018 Masters 0

Wie verbringen wir unseren Sommer?

Natürlich im Wasser!

 

Damit wir Masters-Delphine nicht austrocknen, hat Sabine uns wieder jeden Mittwoch in das Freibad der Seestraße bestellt. Und wenn die Masterschefin ruft, dann hören wir natürlich!

Friedrich, Angi, Tobias, Sabine, Annett

 

Teilweise war es eine angenehme Abkühlung nach einem Ü 30 Grad Tag in Berlin, manchmal auch eine gewaltige Überwindung in das nicht mehr ganz so klare Wasser zu hüpfen, nachdem dort gefühlt 5 Millionen Menschen ihren Tag verbracht haben.

Aber allen Unwegsamkeiten zum Trotz verbrachten wir dort 7 Abende bis zum Anbruch der Dämmerung und schwammen fleißig den Plan runter für die kommende Saison.

Als Belohnung für die harte Arbeit stand immer einmal rutschen auf dem Programm. Wer sich dann noch nicht trennen konnte, der lief noch mit zum nahe gelegenen Griechen. Dort war auch das Schwimmen Thema, aber die Geselligkeit und der persönliche Austausch kam nicht zu kurz.

Juri, Friedrich, Sabine, Annett, Angi

 

Wem der Mittwoch nicht reichte (und das waren dieses Jahr erstaunlich viele), der fand sich am Montag und Donnerstag in der Seydlitzstraße ein. Dort war das Wasser wie gewohnt sauber, die Luft dreckig und der Trainingsplan nicht weichgespülter.

Mit bis zu 12 Sportlern auf einer 50 m Bahn war das Wasser gut besucht und zeigte einmal mehr, dass solch eine Überbrückung der Hallenschließungen im Sommer für unsere Masters durchaus sinnvoll ist.

Auch in der Seydlitzstraße absolvierten wir 1,5 Stunden intensives Training. Allerdings ohne Aussicht auf ein leckeres Mahl im Anschluss zur Belohnung. Da musste jeder heimfahren und sich seine Stullen selber schmieren.

 

Nun sind wir heiß auf die kommenden Wettkämpfe und können mit den weiteren Vorbereitungen beginnen.

Angi